Soziales Engagement

Ihr habt Lust, euch als Stufe sozial zu engagieren und die Welt ein kleines Stück besser zu machen? Eine super Idee, denn sich als  in der Gesellschaft zu engagieren stärkt nicht nur die sozialen und kommunikativen Kompetenzen, wie z.B.: Einfühlungsvermögen, Hilfsbereitschaft, Kontaktbereitschaft, Verantwortung- und Selbstbewusstsein – ihr lernt hierdurch auch eure eigenen Stärken, Schwächen und persönlichen Grenzen kennen. Außerdem dient soziales Engagement auch der Berufsorientierung. Zusätzlich werdet ihr besser im Umgang mit Menschen verschiedener Herkunft, gesellschaftlicher Schicht und Altersgruppe 😉

Hier haben wir für euch einige Vorschläge, die sich schnell und ohne großen Aufwand durchführen lassen

#1 Kleidersammlung

Viele von euch besitzen sicherlich Kleidung, die sie nicht mehr brauchen. Trotzdem seid ihr vielleicht zu faul, um die Kleidung zu verkaufen. Die Lösung: organisiert einfach eine Kleiderspende-Aktion. Eine Woche lang macht ihr ordentlich Werbung in der Schule und ermutigt eure Mitschüler dazu, ihre nichtgenutzte Kleidung zu spenden. Hierbei bringt jeder die Kleidungsstücke, die er spenden will, in einer Tüte mit in die Schule. Anschließend bringt ihr die gespendete Kleidung zum Beispiel zum DRK.

#2 Kuchenverkauf für den guten Zweck

Ihr backt Kuchen / Waffeln, oder bringt diverse Getränke – zum Beispiel Säfte oder Punsch –  mit in die Schule. Anschließende verkauft ihr die mitgebrachten Waren an eure Lehrerin Mitschüler und spendet den Betrag an einen guten Zweck eurer Wahl.

#3 Besuch im Altenheim

Ältere Menschen in deutschen Seniorenheimen sind oft einsam und traurig, weil sie nicht gerade oft Besuch bekommen. Hier kommt ihr ins Spiel: organisiert zum Beispiel an einem Tag pro Woche 5 Leute, die in einem Seniorenheim eurer Wahl vorlesen, mit den Leuten spielen oder Lieder singen. Ihr werdet schnell bemerken, dass die Leute sich sehr über euren Besuch freuen und diesen auch wertschätzen. Durch die Begegnung mit fremden Menschen werdet ihr schnell offener und legt eure Schüchternheit sicherlich ab 😀

#4 Müll-Sammelaktion

Handschuhe an, Müllsäcke her und los gehts: zuerst ist das Schulgelände an der Reihe und wird komplett von Müll befreit. Danach geht es ab in den Wald oder in die umliegenden Straßen. Eine sinnvolle Aktion, die sich schnell durchführen lässt, aber dennoch einen großen Effekt hat. Die Umwelt wird es euch danken 😉

#5 Nachhilfeangebote  / Betreuung für jüngere Schüler/-innen

Bietet doch einfach in Absprache mit eurer Schulleitung ein Mal pro Woche eine Art Nachhilfe oder Schülerbetreuung für jüngere Schüler an. Im besten Fall wird euch dies sogar mit einem kleinen Betrag vergütet. 😉

#6 Verkauf von Schokoladen – Bäume pflanzen

Mit der Aktion ,,Plant for the Planet“ könnt ihr Schokoladen an Freunde, Familie und Mitschüler verkaufen. Die Schokoladen könnte ihr entweder direkt auf der Website des Projekts bestellen oder in einem Supermarkt oder einer Drogerie in eurer Stadt kaufen. Für 5 verkaufte Schokoladen pflanzt das Projekt jeweils einen Baum. Leckere, fair produzierte Schokolade futtern und dabei Gutes tun – was gibt es Besseres? 😉

#7 Aktion für Obdachlose – Verteilen von Essen (im Winter)

Schon wenn jeder von euch einen Euro spendet, könnt ihr anderen Menschen eine Freude machen. Schnappt euch Thermoskannen und füllt diese zum Beispiel mit Tee. Kauft ein paar Brötchen oder anderes Essen und gebt es Obdachlosen in eurer Stadt.

 

Mit diesen Aktionen, die nicht viel Aufwand erfordern, könnt ihr anderen Menschen / der Umwelt und somit euch selbst eine Freude bereiten. Die anderen werden es euch danken 😉

Folgendes könnte euch interessieren